Firmennachfolge


Unternehmensverkauf


Kurzfristige Liquiditätsplanung


Mittelfristige Erfolgsplanung

Jede gute Existenzgründung wird von einem stabilen und wohl überlegten Businessplan begleitet. Aber was dem Gründer recht ist, sollte dem erfahrenen Unternehmer ebenfalls selbstverständlich sein. Denn aufbauend auf die definierte Strategie ist es natürlich wichtig, die konkreten Auswirkungen in Umsatz, Kosten und Ergebnis zu übersehen und aktiv zu beeinflussen. Dazu dient die mittelfristige Finanz- und Erfolgsplanung.


In gut geführten Unternehmen werden häufig die nächsten 3-5 Jahre einer groben Strategieplanung unterworfen und daraus abgeleitet die nächsten 1-2 Jahre sehr viel detaillierter geplant. Auf dieser Basis sind dann in der Regel auch die aktuellen Herausforderungen definiert, wie Marktexpansion, Wachstumsfelder, Produktentwicklungen, neue Märkte, Personalaufstockung, Prozessverbesserungen etc.


Ein regelmäßiger, z.B. vierteljährlicher, Soll-/ Ist Vergleich zeigt dann auf, wie weit man auf dem definierten Weg nach vorn gekommen ist.


Altersvorsorge